Quadratzahlen

Schreibe ein Programm, das alle Quadratzahlen von 1 bis 20 in der folgenden Form ausgibt:

1 * 1 = 1
2 * 2 = 4
3 * 3 = 9
(usw.)

Falls du Probleme hast, diese Aufgabe zu lösen, kannst du dir einen Hinweis geben lassen:

1. Hinweis anzeigen

Bei dieser Aufgabe bietet sich wieder die For-Schleife an. Allerdings soll dieses mal nicht nur die Zahl ausgegeben werden, sondern eine Gleichung.

In der Aufgabe Persönliche Begrüßung hast du bereits gesehen, wie man mehrere Strings verknüpfen kann, um sie mit einer einzigen print-Anweisung auszugeben. Das funktioniert allerdings nur mit Strings!

Wenn du Strings und Zahlen gemeinsam ausgeben möchtest, gibt es zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1

Du kannst unterschiedliche Arten von Variablen an die print-Funktion übergeben, indem du sie mit einem Komma trennst:

print(3, '*', 4, '=', 3 * 4)

Achtung: Zwischen den einzelnen Teilen werden automatisch Leerzeichen eingefügt.

Möglichkeit 2

Die elegantere Variante ist die sogenannte formatierte Ausgabe:

print(f"{3} * {4} = {3 * 4}")

Wichtig ist dabei, dass du direkt vor dem String ein f einfügst. Du kannst dann einfach beliebige Ausrücke (also Zahlen, Strings oder beliebige Variablen) in geschweiften Klammern einfügen, die so in den String eingefügt werden.

2. Hinweis anzeigen

Bei der Aufgabe Zahlenreihe hast du vielleicht über range(20) iteriert und jede Zahl bei der Ausgabe um eins erhöht, um die richtige Zahl auszugeben.

In dieser Aufgabe brauchen wir die Zahl, die wir durchlaufen, jeweils mehr als einmal. Deshalb kannst du auch einfach die range-Anweisung anpassen, so dass die Schleife von 1 bis 20 läuft:

for i in range(1, 21):
    print(i)

Wenn du range zwei Argumente übergibst, steht das erste Argument für den Startwert (der sonst 0 ist) und das zweite für die obere Grenze des Bereichs, der nicht mehr Teil des Bereichs ist.


        
Impressum und Datenschutz